Aufrufe
vor 8 Monaten

Holiday event Frühjahr 2018

  • Text
  • Murnau
  • Weilheim
  • Juni
  • Kurhaus
  • Festplatz
  • Kohlgrub
  • Bayersoien
  • Kochel
  • Kursaal
  • Flohmarkt

EVENTS und HIGHLIGHTS 9.

EVENTS und HIGHLIGHTS 9. bis 10.3., 16 Uhr Seefeld/Tirol Winter-Party-Seefeld mit Andreas Gabalier www.winterparty.at Sa., 24./So.25.3. Weilheim, Hochlandhallen und Festplatz 43. Auto- u. Motorradausstellung Mi., 11.04., 20 Uhr Jazz im Schloß, Murnau Guinga meets Gabriele Mirabassi Sa., 12.05., 20 Uhr Kloster Benediktbeuern Allianzsaal duo tuba & harfe Andreas Martin Hofmeir & Andreas Mildner So., 6.5., 18 Uhr Ettal, Kloster Helmut Schleich Mo., 21.5., 19 Uhr Ettal, Kloster Joseph Haydn „Die Schöpfung“ Festtagskonzert zur Bay. Landesausstellung Do., 31.5. Seehausen Seeprozession Do., 12.4., 20 Uhr Weilheim, Stadthalle 25 Jahre Kini-Concerts mit Hans Söllner 10. bis 21.5. Weilheim, Volksfestplatz Weilheimer Volksfest Fr., 18.5. - 2. 6. Bad Kohlgrub 17. Köhlertage 10.06., 20 Uhr Jazz im Schloß, Murnau Philipp Catherine Paulo Morello Trio feat. Sven Faller Mo., 14.5., 20 Uhr Bad Kohlgrub, Festplatz Kabarett mit Martina Schwarzmann Sa., 10.3., So., 11.3., Weilheim, Stadttheater Blütenträume Theater Mo., 19.3., 20 Uhr Weilheim, Stadthalle I am from Austria Di., 20.3., 19:30 Uhr Weilheim, Stadthalle Greenpeace präsentiert: Naturwunder Erde Sa., 24.3. Weilheim Weilheimer KultUhrnacht mit Nightfever in der Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt, Musik in mehr als 15 Lokalen der Stadt, Kunstausstellungen u.v.m. Fr., 13.4., 20 Uhr Garmisch-Part., Kongresshaus, Bühne U1 BR2 Radiospitzen Live mit Jo Strauss, Horst Evers und Martin Zingsheim So., 15.4., 20 UhrBad Tölz, Kurhaus Chris Böttcher Freischwimmer Do., 26.4., 20 Uhr Murnau, Schloßmuseum Konzert mit Rainer Gruber u. Jan Eschke So., 30.4., ab 19 Uhr Garmisch-Partenkirchen GAPliveNIGHT 2018 von Mai bis Oktober Mittenwalder Musiksommer www.alpenweltkarwendel.de 18.5. bis 2.6. Mittenwald 8. Internationaler Geigenbauwettbewerb 18.5. bis 2.6. Bad Kohlgrub 17. Bad Kohlgruber Köhlertage Mi., 20.6., 20 Uhr Bad Heilbrunn, Kursaal Pippo Pollina & Band Sa., 21.07., 18 Uhr Maierhof im Kloster Benediktbeuern Seiler & Speer So., 22.07., 16 Uhr Maierhof im Kloster Benediktbeuern Die Seer - Schürzenjäger - Troglauer – Open Air (Foto unten) 4. bis 13. 5. Murnau Kulturwoche 18

KONZERTE Sa., 10. u. 17.3., 20 Uhr Breitenwang/Tirol, Veranstaltungszentrum Frühjahrskonzert Sa., 10.3., 19:30 Uhr Weilheim, Stadthalle Big Band Konzert Sa., 10.3., 21 Uhr Habach, Village AXEperience So., 11.3., 20 Uhr Habach, Village Kirk Fletcher Mo., 12., 19. 26.3., 20 Uhr Grainau, Kurhaus Kleine Nachtmusik Di., 13.3., 20 Uhr GAP, Kongresshaus Thunder From Down Under Dessert Dream Mi., 14.3., 20 Uhr Habach, Village Paul McManus & Band Fr., 16.3., 20 Uhr GAP, Bühne U1 Stefan Leonhardsberger Da Billi Jean ist ned mei Bua Fr., 16.3., 20:30 Uhr Seehausen, Westtorhalle Django S. Fr., 16.3., 21 Uhr Habach, Village Muddy What? Fr., 16.3., 19:30 Uhr Bad Tölz, Kurhaus Tölzer Stadtkapelle Fr., 16.3., 19:30 Uhr GAP, Werdenfelsgymnasium Musical- u. Filmmusikabend Sa., 17.3., 20 Uhr Peiting, Schlossberghalle Austrian Project Sa., 17.3., 19:30 Uhr und So., 18.3., 11 Uhr GAP, Richard-Strauss-Institut 3. Kammerkonzert Sa., 17.3., 21 Uhr Habach, Village Big Bad Wolf Sa., 17.3., 12 Uhr Höfen/Tirol, Cilli Hütte Buron Duo So., 18.3., 19:30 Uhr Weilheim, Ev. Kirche Frühjahrskonzert So., 18.3., 19 Uhr Penzberg, Stadtpfarrkirche John Rutter - Requiem of our Time u.a. Mo., 19.3., 20 Uhr Weilheim, Stadthalle I am from Austria Mi., 21.3., 20 Uhr Seeshaupt, Seeresidenz Quadro Nuevo Flying Carpet Mi., 21.3., 19:30 Uhr Polling, Bibliotheksaal Konzert Noa Wildschut Do., 22.3., 21 Uhr Reutte/Tirol, Bräuhouse Replay live Do., 22.3., 19 Uhr Murnau, Kultur- u. Tagungszentrum Frühlingskonzert der Camerloher Musikschule Fr., 23.3., 20 Uhr Reutte/Tirol, Kellerei Robert Sölkner Fr., 23.3., 20:30 Uhr Seehausen, Westtorhalle Peter Tuscher Quintett Sa., 24.3. Weilheimer KultUhrnacht mit Nightfever in der Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt, Musik in mehr als 15 Lokalen der Stadt, Kunstausstellungen u.v.m. Sa., 24.3., 20 Uhr Kochel am See, Heimatbühne Mixed Voices aus Geretsried Sa., 24.3., 20 Uhr Bad Tölz, Kurhaus Frühjahrssingen der Bergwacht Sa., 24.3., 20:30 Uhr GAP, Staudacher Hof Baby Palace Sa., 24.3., 21 Uhr Habach, Village Laut Zäppelin So., 25.3., 20 Uhr Benediktbeuern, Maierhof des Klosters Django 3000 Unplugged Tour So., 25.3., 20 Uhr Habach, Village Dennis Jones Blues So., 25.3., 20 Uhr Lenggries, Mehrzweckhalle Frühjahrskonzert der Blaskapelle Mi., 28.3., 20 Uhr Habach, Village Paul Lamb & The King Snakers Im Weilheimer Kulturprogramm: Häuptling Abendwind Eine Burleske mit Musik von Johann Nestroy Zum ersten Mal ist das ETA-Hoffmann-Theater Bamberg zu Gast im Stadttheater Weilheim. Schauen wir doch mal, was andere große Theater in Bayern so treiben. Bamberg treibt es ziemlich bunt, schrill und frech. Ein junges Ensemble wirft den etwas anderen Blick auf das letzte Stück, das Johann Nestroy, der Altmeister der Wiener Posse, 1862 auf die Bühne geknallt hat. Schon der Nebentitel „Das gräuliche Festmahl“ (ausgeliehen von einer Operette Offenbachs) ist provokativ. Den Wienern damals dürfte die Handlung schwere Kost gewesen sein: Südseeinsel. Häuptling Abendwind erwartet Besuch von Häuptling Biberhahn. Ein Fremdling muss her, damit aufgetischt werden kann. Immerhin sind wir hier bei Kannibalen. Beide hatten sich ja schon mal gegenseitig die Gattinnen weggegessen. Ein Friseur aus Europa rettet sich nach Schiffbruch auf die Insel. Die Häuptlingstochter verknallt sich in ihn. Der Papa wird ihn zubereiten lassen. Dann wird gespeist und ein satter Häuptling Biberhahn erzählt von einem Sohn aus Europa. Schluck! War der Sohn etwa der Friseur und Braten?! Nestroy starb kurz nach der Uraufführung dieses Stückes! Seine Kritik an westlichen Gesellschaften, die sich gerne über ferne Zivilisationen erheben, selbst aber gerne fressen und sich im Umgang miteinander recht kannibalisch aufführen, wurde damals nur von wenigen verstanden. Wagen Sie mit dem ETA-Hoffmann-Theater den Blick auf ein Theaterstück, das zwar heutzutage selten gespielt wird, aber in seiner übertriebenen Absurdität so narrisch heutig ist. Fressen‘s mit. Das ETA-Hoffmann-Theater erhielt 2017 den Theaterpreis der Bundesrepublik Deutschland. Der Preis wird an Theater verliehen, die „auf ihre eigene Art ‚Welttheater‘ sind, die ungewöhnliche Kooperationen eingehen, mit Mut, Witz aber auch Risiko spielen und so ihre Stadtgesellschaften mitprägen“ (Monika Grütters - Kulturstaatsministerin) Gastspiel ETA-Hoffmann-Theater Bamberg Samstag, 16. Juni 2018 20.00 Uhr Sonntag, 17. Juni 2018 18.00 Uhr Bitte beachten Sie auch das Programm auf Seite 28 Vorverkauf und Info: Veranstaltungsbüro Stadt Weilheim Rathaus, Admiral-Hipper-Str. 20 82362 Weilheim i.OB Tel.: 0881/ 682 732 u. 733 www.weilheim.de www.weilheimer-festspiele.de 19