Aufrufe
vor 6 Monaten

Holiday event Sommer 2018

  • Text
  • Murnau
  • Mittenwald
  • Weilheim
  • Kursaal
  • Benediktbeuern
  • Bauerntheater
  • Oberammergau
  • Bayersoien
  • Kochel
  • Kurhaus
  • Sommer

Eine Energie-Tankstelle

Eine Energie-Tankstelle in idyllischer Natur In den neu und außergewöhnlich gestalteten Räumen des ehemals schon sehr bekannten Künstlereck´s Rosenhof in Wessobrunn-Haid dreht sich ab jetzt alles um "das Leben und er-leben". Kulturelle Veranstaltungen, Kochkurse, Workshops, Vorträge und Seminare, aber auch Feste zum tanzen, lachen und sich wieder spüren. Die Räumlichkeiten in der traumhaften Natur, laden zum Verweilen und Regenerieren ein. Ob ein außergewöhnlicher Brunch mit Freundinnen und anschließendem Verwöhnprogramm in dem kleinen, persönlichen Wellnessbereich oder ein Tag für die Seele mit Wellnessbehandlungen, bis hin zu veganen Kochevents wo das Know How vom Chefkoch verraten wird und gemeinsam bei einem gediegenem Mahl gespeist wird. Auf jeden Fall "außer-gewöhnlich"! 38 Eröffnet wird am 23.06.2018 ab 18 Uhr mit einer "Sommernacht am Rosenhof" mit Musik, Tanz und Feuerwerk und am 24.06.2018 ab 12.00 Uhr zum "Tag der offenen Türe" Das aktuelle Programm erfahren sie auf www.lebensquell-rosenhof.de Lebensquell Rosenhof, Sebastian Jaud Str. 6, 82405 Wessobrunn/Haid, Tel. 0171/8317830 Mitwoch, 4.7., 9:30 Uhr Mittenwald, Tourist Information Wildkräuterwanderung Samstag, 7.7. und Sonntag, 8.7., 10-18 Uhr Pflanzengeister-Seminar Mit Pflanzen sprechen und sie verstehen. Schamanische Schule Ute Fechter Schondorf Tel. 08192-994 92 69 od. mobil 0170 311 5341 www. seeschamane.de Sonntag, 8. Juli, 9-22 Uhr Intensivseminar: Meine Verjüngung auf allen Ebenen - JETZT! 9 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Konzepts 9.30-12.30 Uhr G. Haschke: Verjüngung beginnt im Kopf. 14-17.30 Uhr K.v. vom Scheidt: Vergebung und Dankbarkeit verjüngen. Wir klären unsere Mutter- und Vaterthemen. 18.30-19.45 Uhr Ernst Salvisberg: Mein Wasser - Mein Jungbrunnen 20-22Uhr G. Haschke: Entgiftung macht frei und froh Buchung unter: kirke@mytrueme-coaching.com bei Fragen Tel. 08841-678004 oder unter 0176-22176641 Freitag, 13.7., 9:30 Uhr Mittenwald, Gröbl-Alm Kräuterwanderung Mittwoch, 18.7., 9:30 Uhr Mittenwald, Tourist Information Wildkräuterwanderung Freitag, 20.7., 9 Uhr Walchensee Kräuterführung Anmeldung bei der Tourist Information Walchensee Freitag, 20.7., 9:30 Uhr Bad Bayersoien, Parkplatz Panoramaweg Wildkräuterführung Freitag, 20.7., 14 Uhr O‘gau, Ammergauer Haus Wildkräuterwanderung Samstag, 21.7., ab 14 Uhr Kleines Sommerfest, Tag der offenen Tür Gemütlich Beisammensein, feiern, schamanische Lieder singen, kleine Rituale erleben... Nur mit Anmeldung bis 6.7. Schamanische Schule Ute Fechter, Schondorf, 08192-994 92 69 od. mobil 0170 311 5341 www. seeschamane.de Sonntag, 22.7., 14 Uhr Ohlstadt, Schwimmbadparkplatz Wildkräuterführung Samstag, 28.7., 14 Uhr O‘gau, Ammergauer Haus Wildkräuterwanderung Sonntag, 29.7., 10-13 Uhr Schnitterin/Kräuterweihe Ernte einbringen Ort: Am Wieshof, Wieshof 1, 82362 Weilheim-Marnbach Anmeldung und Info: Tel. 0881 9278791 www.monika-ruhstorfer.com Mittwoch, 1.8., 14 Uhr Bad Kohlgrub, St. Rochus-Kapelle Kulinarische Wildkräuterwanderung Samstag, 4.8./So., 5.8., 10- 18 Uhr Medizinrad-Seminar Das Medizinrad - Spiegel des Lebens Mit den Urgroßvätern, den heiligen Steinen Antworten auf Lebensfragen finden. Schamanische Schule Ute Fechter, Schondorf, 08192-994 92 69 od. mobil 0170 311 5341 www. seeschamane.de Sonntag, 5.8., 14 Uhr Ohlstadt, Schwimmbadparkplatz Wildkräuterführung Samstag, 10.8., 14 Uhr O‘gau, Ammergauer Haus Wildkräuterwanderung Freitag, 17.8., 14 Uhr Oberammergau, Ammergauer Haus Wildkräuterwanderung Mittwoch, 22.8., 14 Uhr Bad Kohlgrub, St. Rochus-Kapelle Kulinarische Wildkräuterwanderung Samstag, 25.8., 14 Uhr O‘gau, Ammergauer Haus Wildkräuterwanderung Sonntag, 2.9., 14 Uhr Ohlstadt, Schwimmbadparkplatz Wildkräuterführung Mittwoch, 5.9., 14 Uhr Bad Kohlgrub, St. Rochus-Kapelle Kulinarische Wildkräuterwanderung Freitag, 7.9., 9 Uhr Walchensee Kräuterführung Anmeldung bei der Tourist Information Walchensee Sa., 8./So., 9.9., 10-18 Uhr Schamanisches Basis-Seminar Schamanismus erlernen und erleben. Schamanische Schule Ute Fechter, Schondorf, 08192-994 92 69 od. mobil 0170 311 5341 www. seeschamane.de Samstag, 22.9., 15-18 Uhr Herbstanfang Danken und Innehalten In der Grünen Blume, Angerkapellenstr. 16, Weilheim Anmeldung und Info Tel. 0881 9278791 www.monika-ruhstorfer.com

SONNENGENUSS OHNE GEFAHREN Mit der Bio-Sonnenloblotion chemiefrei vor der Sonne schützen und Vitamin-D-Mangel vorbeugen Die heiße Jahreszeit lädt uns ein, um sich mit neuen Energien, viel Wärme, Licht und Sonne aufzutanken. Es ist so heilsam, unsere Haut genügend Sonnenlicht und frischer Luft auszusetzen, damit sie sich regenerieren kann. Ist die Haut doch das größte Organ unseres Körpers. Ihr Zustand ist sehr wichtig für unser allgemeines Wohlbefinden und den Aufbau von Knochen und Muskeln. Mithilfe des Sonnenlichts, das über die Haut aufgenommen wird, kann der Körper das lebensnotwendige Vitamin D3 herstellen. Alle anderen Vitamine werden über die Nahrung aufgenommen. Wird die Haut mit einem herkömmlichen Sonnenschutzmittel abgedeckt, wird die Bildung von Vitamin D3, auch Sonnen- oder Knochenvitamin genannt, erschwert, und es kommt zu Mangelerscheinungen wie allgemeine Müdigkeit und Lustlosigkeit, Infektanfälligkeit, Zahnfleischentzündungen, Knochen- und Rückenschmerzen, Osteoporose, Rachitis, Übergewicht, Depressionen, Gereiztheit, verminderte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Auch für die zarte und empfindliche Haut geeignet Die Haut aber ungeschützt der Sonne auszusetzen kann fatal sein. Zumal durch die zunehmende Ausdehnung der Ozonlöcher vermehrt ultraviolette Strahlen auf die Erde kommen und die Haut oder das Gemüt reizen. Besonders hellhäutige Menschen mit empfindlicher Haut, Rothaarige, Babys und Kinder brauchen einen Schutz vor den für sie aggressiven Sonnenstrahlen. Unter extremer Sonneneinstrahlung getestet Unser Wunsch war es daher, einen Sonnenschutz mit den Chakrablüten Essenzen zu entwickeln, der die Haut sowohl vor den schädlichen Strahlen schützen, als auch die wohltätigen Sonnenstrahlen durchlassen sollte. Wie könnten diese Widersprüche vereinigt werden? Es sollte kein Schutz sein, der die Haut hermetisch vor der Sonne abriegelt. Ganz im Gegenteil, der Körper müßte angeregt werden, selbst einen Schutz herzustellen. Die Hautzellen sollten die Sonne nicht mehr als Feind, sondern als Wohltäter betrachten. Jahr für Jahr tasteten wir uns vorwärts, testeten und verbesserten unsere Sonnenschutzlotion unter extremen Bedingungen, wo und wann die Sonneneinstrahlung am heftigsten ist – zur Mittagszeit auf dem Äquator: In Ecuador in den Anden auf einer Höhe von über 4000 m und mitten auf dem Indischen Ozean. Auch in unseren Breitengraden testeten Skifahrer in den Alpen bei strahlendem Sonnenschein den CBE-Sonnenschutz. Wir forschten auch mit Menschen, die von jeher Schwierigkeiten mit der Sonne hatten, sich im Schatten oder sogar nur in Räumen aufhalten konnten. Mehr als fünf Jahre dauerten unsere Forschungen, bis wir mit dem CBE-Produkt zufrieden waren und unseren Kunden eine Sonnenloblotion und Sonnenwohlsalbe anbieten konnten, die vier Chakrablüten Essenzen als Wirkstoff enthält: Zellessenz (Palo verde), Schwarzerle, Wiesenstorchenschnabel, Solarplexus Essenz (Kohllauch). Die Salbe als Trägersubstanz stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Sie spielt aber als Sonnenschutzfaktor eine untergeordnete Rolle. Die positive Reaktion der Anwender übertraf unsere kühnsten Erwartungen. Eine begeisterte Anwenderin schrieb uns: „Dieser Sommer ist der erste, in dem mein heller Teint statt rot zu werden, eine wunderschöne Farbe angenommen hat. So viele Leute sprechen mich darauf an, ob ich im Urlaub war. Aber ich war nur in Deutschland. Sie schauen mich ungläubig an, wie ich so schön braun sein kann. Mit der Sonnenwohlsalbe kann man die Sonne richtig genießen und die Selbstbräuner getrost vergessen.“ Was tun bei Sonnenbrand und Hitzestich? Bei Sonnenbrand und allgemein bei Verbrennungen haben sich beide Produkte ebenfalls als wohltuend bewährt. Der Schmerz läßt in der Regel sehr schnell nach, sobald sich wieder Anzeichen melden, muß das Auftragen wiederholt werden. Dabei ist zu beachten, daß die Verbrennung nicht mit kaltem Wasser behandelt werden sollte, weil das die Wundheilung verzögert. (Quelle: Ravi Roy, Carola Lage-Roy „Homöopathischer Ratgeber bei Notfällen“, Lage & Roy Verlag) Die äußerliche Anwendung auf der Stirn und im Gesicht hat sich sogar als entspannend bei Sonnenstich mit Kopfdruck, Benommenheit, Gereiztheit oder Schlappheit erwiesen. Anwendung: Anfangs sollte die Lotion oder Salbe ca. dreimal täglich aufgetragen werden, bis sich eine gesunde Bräune entwickelt hat. Dann ist je nach Hauttyp nur noch gelegentlich ein Schutz nötig. Diese Art des Schutzes ist wesentlich preisgünstiger als herkömmliche Cremes, die ständig wieder aufgetragen werden müssen und überdies die Haut reizen. Am Abend ist man froh, den beengenden Film aus Chemie und NANO-Partikeln wieder abwaschen zu können. Da die Chakrablüten Lotion und Salben aus kontrolliert biologischem Anbau stammen und diese Stoffe nicht enthalten, sind sie auch ein wichtiger Beitrag zum Schutz unserer Umwelt speziell der Gewässer. Die Sonnenwohlsalbe ist dicker und reichhaltiger als die Lotion. Sie eignet sich für die trockene Haut und braucht nicht so oft aufgetragen zu werden. Die Sonnenloblotion ist dünnflüssiger und läßt sich leichter auftragen. Beide Produkte enthalten dieselben Wirkstoffe. Sie können auch direkt nach dem Duschen oder Baden in die feuchte Haut einmassiert werden. Der Sonnenschutz wird so von der Haut besser resorbiert und ist in der Anwendung noch sparsamer. Die Produkte können auch zur täglichen Hautpflege eingesetzt werden. Unterstützend kann die Sonnenlob Essenz bei einem Vitamin D Mangel innerlich eingenommen werden. Für Männer mit starker Behaarung am Körper oder lichterer Hauptbehaarung steht der Sonnenschutz Spray zur Verfügung. Fordern Sie unverbindlich eine Probe und ein kostenloses Exemplar von „Selbstheilung und Lebensfreude“ SURYA-Zeitschrift für Homöopathie und Chakrablüten Essenzen an. Carola Lage-Roy, Heilpraktikerin, Homöopathie nach Hahnemann, Entdeckerin der CBE, 82418 Riegsee-Hagen, Tel. 08841-2699 Bezugsquelle: Lage & Roy, Burgstraße 8, 82418 Riegsee-Hagen, Tel. 08841 4455, www.shop.lage-roy.de Weiterführende Literatur: C. Lage-Roy, „Das Handbuch der Chakrablüten Essenzen Bd. I + II“. Die CBE-Ausbildung findet u.a. in Murnau statt. 39