Aufrufe
vor 6 Monaten

Holiday event Sommer 2018

  • Text
  • Murnau
  • Mittenwald
  • Weilheim
  • Kursaal
  • Benediktbeuern
  • Bauerntheater
  • Oberammergau
  • Bayersoien
  • Kochel
  • Kurhaus
  • Sommer

Das Kainzenbad: Zurück

Das Kainzenbad: Zurück zur Natur! 10000 m² Liegewiese, 12500 m² Wasserfläche, gepflegte gärtnerische Anlage, Sprunganlage, Wasserrutschbahn, Kleinkinder-Planschbecken, abgegrenztes Nichtschwimmerbecken, Kleinfeld-Spielplatz, Beachvolleyballfeld, Umkleidekabinen, Wertfächer, Strand-Cafe das alles macht das traditionsreichste Freibad in Garmisch-Partenkirchen zu einem ganz besonderen sommerlichen Highlight. Schon in den Anfangsjahren der Partenkirchener Tourismusindustrie wurde das Naturfreibad eingerichtet und genutzt. Auch heute bietet es insbesondere für Familien großzügige Liegeflächen und eine über 12.500m² große Wasserfläche mit Sprunganlage für ein geringes Eintrittsgeld. Von hier aus haben Sie einen Blick auf die nahe gelegene neue Skisprungschanze von Garmisch-Partenkirchen und im Hintergrund auf die Waxensteine. Direkt vor dem Kainzenbad befindet sich der großflächige Parkplatz des Klinikums. Das kleine Strandcafé im Kainzenbad sorgt für die nötige Verpflegung. Eintrittspreise Kainzenbad: Erwachsene 3,00 EUR, Einheimische und Gäste mit Gästekarte 2,50 EUR; Kinder und Jugendliche von 6-17 Jahren 1,00 EUR Bei gutem Wetter von 9-20 Uhr geöffnet. Zusätzlich bei schlechtem oder zweifelhaftem Wetter von 15 Uhr bis 18 Uhr geöffnet – in den Ferien immer von 13 bis 18 Uhr. Letzter Einlass ist 30 Min. vor Badeschluss. AB INS WASSER. DAS WARMFREIBAD FARCHANT FÜR WASSERRATTEN & SONNENANBETER 1x FREIER EINTRITT für Urlaubsgäste aus Farchant, Oberau und Eschenlohe 4 Becken • 3 Gaudi-Rutschen • 20.000 qm Liegewiese • Beachvolleyballplatz • Kiosk mit Kaffeelounge • und vieles mehr WWW.FARCHANT.DE 6

Schwimmen lernen leicht gemacht Kinder und Wasser – das gehört einfach zusammen. Gerade im Sommer lieben die Kleinen das erfrischende Bad im kühlen Nass. Je früher ein Kind schwimmen lernt, desto besser. Dies verleiht dem Kind Selbstvertrauen – und den Eltern Sicherheit. Das richtige Verhalten im und am Wasser ist da überlebenswichtig, denn noch immer ist Ertrinken eine der häufigsten Todesursachen bei Kindern – nicht nur im Kleinkindalter. Leider können heute rund 40 Prozent der Achtjährigen in Deutschland nicht oder nicht richtig schwimmen. Daher sollten Eltern ihre Kinder schon frühzeitig an das Wasser gewöhnen und größere Kinder in einem Schwimmkurs anmelden. Kinderschwimmkurse ab 4 Jahren Die meisten Erwachsenen kennen es aus ihren Erinnerungen: Den Schwimmkurs im heimischen Hallenbad oder in der Schule. Die modernen Kurse bei monte mare in Schliersee haben damit nur noch wenig gemein. Ausgebildete Experten des DLRG machen jeden Schwimmkurs zum Kinderspiel mit Spaßfaktor. Den richtigen Kurs für Ihre Bedürfnisse finden Sie unter www.monte-mare.de/kurse monte mare Schliersee: Wasserspaß für die ganze Familie Die monte mare Vitaltherme ist ein wahres Paradies für kleine Wasserratten. Neben einem 25-Meter-Becken mit Massage- und Sprudelliegen (30 Grad) und einem Sole-Außenbecken (32 Grad) ist es gerade die großzügige Kinderlandschaft mit interaktiven Wasserspielgeräten, die für abwechslungsreichen Wasserspaß sorgt. Bei angenehmen 34 Grad Wassertemperatur fühlen sich die Kleinen zwischen bunten Wasserfiguren und Spielgeräten pudelwohl. Rasant und actionreich geht es auf der 50 Meter langen Riesenrutsche „Black Hole“ zu: Licht- und Soundeffekte sorgen dabei für den richtigen Nervenkitzel. Großzügige Liegeflächen im Innen- und Außenbereich runden das Familienangebot ab. Und mit dem traumhaften Blick auf den Schliersee und das Alpenpanorama ist entspannte Urlaubsstimmung vorprogrammiert. Wenn die Eltern statt Action und Wasserspaß mal Ruhe und Erholung suchen, erwartet sie neben der Vitaltherme ein großzügiger, gemütlich angelegter Saunabereich mit einem vielfältigen Wellness-Angebot. Ganz egal, wie das Wetter ist: In der monte mare Vitaltherme ist Wasserspaß für die ganze Familie garantiert. 7