Aufrufe
vor 11 Monaten

Holiday event Winter 2017

  • Text
  • Murnau
  • Weilheim
  • Kohlgrub
  • Mittenwald
  • Kurhaus
  • Christkindlmarkt
  • Zeit
  • Wallgau
  • Oberammergau
  • Seinz
  • Gesamt

Oberammergau –

Oberammergau – Christkindlmarkt mit Herz Der Christkindlmarkt mit Herz beweist jedes Jahr aufs Neue, dass man mit Engagement vieles erreichen kann. Strahlende Augen derer, die beschenkt werden, sind Dank genug. Am ersten Advents-Sonntag, den 3. Dezember, lockt dieser einmalig schöne Markt schon zum 37. Mal zahlreiche Besucher auf den Kirchplatz des Dorfes am Kofel an. Dieser Christkindlmarkt dient ausschließlich wohltätigen Zwecken, dessen Vorsitzender, Hermann Wiegand, ist der Träger der Ehrennadel Ehrenamt des Landkreises Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul eröffnet um 10 Uhr traditionsgemäß das Oberammergauer Bläserquartett den Markt vor den Toren der Kirche. An den liebevoll geschmückten Ständen werden neben einer Vielzahl von Leckereien auch handgearbeiteter Weihnachtsschmuck, selbst gezogene Kerzen, dekorative Adventsgestecke und vieles mehr geboten. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Menschen, die schmackhaft Gekochtes, Gebratenes oder auch Gebackenes anbieten. Dazu darf ein Glühwein, ob mit oder ohne Alkohol, nicht fehlen. Besonderer Blickfang: eine Gulaschkanone, die schon Anfang des letzten Jahrhunderts gebaut wurde und auf dem Christkindlmarkt als Glühweinofen dient. Der Verkaufserlös des Oberammergauer Christkindlmarktes kommt - wie in jedem Jahr - einem gemeinnützigen Zweck zugute. Bei mehreren Verlosungen gibt es unter anderem viele interessante Preise, bis hin zu einer halben Sau, zu gewinnen. Für die kleinen Besucher ist der Nikolaus an diesem Tag auch zu Besuch. Es singt der Oberammergauer Kinderchor unter der Leitung von Gabriele Weinfurter-Zwink und Markus Zwink. Den festlichen Abschluss dieses ersten vorweihnachtlichen Ereignisses bildet dann um 19:30 Uhr das traditionelle Adventssingen in der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Es wird also für jeden etwas geboten - und da das alles einem guten Zweck dient, lohnt sich ein Ausflug auf den traditionellen Christkindlmarkt für alle - für die Besucher genauso wie für diejenigen, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind. 44

Partenkirchner Krippenschau‘n und Hüttenzauber Der Krippenbau hat im alpenländischen Raum eine lange Tradition. Auch im Werdenfelser Land werden seit Jahrhunderten selbstgefertigte Weihnachtskrippen in Kirchen und Wohnungen aufgestellt. In diesem Jahr laden mehr als 35 öffentliche Stationen zum Kripperl Schau‘n in Partenkirchen ein und gewähren einen Einblick in die Vielseitigkeit der Krippendarstellung und die liebevolle Umsetzung der biblischen Szenen. In den Schaufenstern in der Historischen Ludwigstraße und Sonnenbergstraße bis zur Hauptstraße, über den Rathausplatz bis kurz vor den Bahnhof, im Heimatmuseum Partenkirchen, im Museum Aschenbrenner und in den Schulen für Holz und Gestaltung in der Zeit vom 2. Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018 können Sie die Partenkirchener Krippenausstellung bewundern. Hier lässt sich Bayerische Volkskunst und eine sinnliche Adventszeit stillvoll und abwechslungsreich erleben. Im Museum Werdenfels ist neben der bereits vorhandenen Silberer-Krippe aus dem 19. Jahrhundert und der Sebastian- Pfeffer-Krippe aus dem Jahr 2000 auch die Weihnachtskrippe mit Unterwelt des Grainauer Bildhauers Karl Buchwieser zu sehen. In fast zweijähriger Arbeit schuf er 70, bis zu 13 cm hohe, farbig gefasste Figuren und Tiere und eine Krippenlandschaft. Im Volkskunstraum im 2. Stock erwartet den Besucher eine Vitrine mit Objekten zur Weihnachtsgeschichte. Vom 27. Dezember 2017 bis zum 5. Januar 2018, täglich von 15 bis 20 Uhr, hat sich Partenkirchen etwas ganz besonderes ausgedacht: Den Partenkirchener Hüttenzauber. Der Zeitpunkt nach den weihnachtlichen Festtagen ist wohl gewählt. So können Sie die Stimmung der Winterzeit bei Schmankerln, Crepes, Bratwürsten, Glühwein und Punsch zelebrieren. Sechs Hütten und ein Kinderkarussel laden am Kirchplatz dazu ein. Eine wunderbare Gelegenheit, Freunde und Bekannte auf einen Ratsch zu treffen, mit der Familie und den Kindern, und so die Weihnachtszeit stimmungsvoll ausklingen zu lassen. Weitere Info auf www.partenkirchen-erleben.de 02.12.2017 bis 07.01.2018 35 27.12.17 bis 05.01.2018 Talweg 5, 86978 Hohenfurch An der B 17 zwischen Schongau und Landsberg Tel.: 08861-3407 Internetshop: www.duerr-krippen.de Mo.-Fr. 9-12 + 14-18 Uhr • Sa. 9-12 Uhr Mi. nachmittags geschlossen Ab November bis Weihnachten samstags 9-16 Uhr 45