Aufrufe
vor 11 Monaten

Holiday event Winter 2017

  • Text
  • Murnau
  • Weilheim
  • Kohlgrub
  • Mittenwald
  • Kurhaus
  • Christkindlmarkt
  • Zeit
  • Wallgau
  • Oberammergau
  • Seinz
  • Gesamt

Bad Kohlgrub: Große

Bad Kohlgrub: Große Herzen und Lichterglanz Christkindlmarkt am 10. Dezember Was 1972 auf Initiative einer Bad Kohlgruber Schulklasse begann, hat sich zu einem der beliebtesten Christkindlmärkte im Oberland entwickelt. Die Schüler boten selbstgebastelten Weihnachtsschmuck am 2. Adventssonntag nach dem Engelamt zum Verkauf. Schon damals wurde der Erlös von 39,72 DM für körperlich und geistig behinderte Menschen gespendet. Später schlossen sich weitere Schulklassen der Bad Kohlgruber Schule an, dann ehemalige Schüler, Hausfrauen, Handwerker und Bauern, aber auch der Trachtenverein und der Modelleisenbahnclub. Die Bergwacht übernahm die Organisation des Marktes und so konnten bis Dezember 2016 sagenhafte 1.260.000 Euro für behinderte Menschen „erarbeitet“ werden. Heuer jährt sich der Christkindlmarkt zum 46. Mal und die Zielsetzung „Hilfe für behinderte Menschen und deren Familien“ wird konsequent verfolgt. An über 30 Ständen werden nur handgefertigte Dinge angeboten. Die ca. 250 aktiven Mitarbeiter des Marktes arbeiten völlig unentgeltlich für diesen einen, guten Zweck. Die Blaskapelle Bad Kohlgrub umrahmt den Markt mit weihnachtlichen Klängen. Es gibt eine Verlosung handwerklicher Arbeiten, „Sauschätzen“, Glühwein, allerlei „Leckereien“ und sogar ein Unterhaltungsprogramm für Kinder. Der Bad Kohlgruber Christkindlmarkt wird am 10. Dezember um 15:30 Uhr zwischen Rathaus und Kurgarten von Herrn Landtagsabgeordneten Harald Kühn eröffnet und dauert bis 18 Uhr. Es wäre schön, wenn auch Sie diese anerkennenswerte Aktion für behinderte Menschen unterstützen und den Markt besuchen. Alpenländisches Adventsingen Bayerische Gesangsgruppen singen weihnachtliche Lieder in verschiedenen Formationen. Begleitende Texte zur Weihnachtszeit spricht zwischendurch Pfarrer Rudolf Scherer. Die Organisatoren freuen sich über Spenden für einen guten Zweck. Der Eintritt ist frei. 17.12.2017, 19.30 Uhr, Kath. Pfarrkirche St. Martin 6. Winter-Ballon-Tage mit Ballonglühen Es ist wieder soweit. Über Bad Kohlgrub und den Ammergauer Alpen tummeln sich bunte Heißluftballone und laden zu besonderen Mitfahrgelegenheiten in den Winterhimmel ein. Vom 28. Dezember 2017 bis 05. Januar 2018 starten bei den 6. Bad Kohlgruber-Winter-Ballon-Tagen täglich bunte Heißluftballons zu faszinierenden Fahrten über die Ammergauer Alpen. Das absolute Highlight der neun farbenfrohen Tage ist der „Tag der 1000 Lichter“ mit „Ballon Candle Light“ am 30.12.2017 ab 16 Uhr. Das Ballonglühen am 01.01. entfällt. Schaubrennen in der Dorfbrennerei Wer Hochprozentiges mag, der schaut bei den Bad Kohlgruber Schnapsbrennern vorbei. Sie laden zum „Schaubrennen“ in die Dorfbrennerei im Jager-Anwesen. Termine: 30.12.2017, ab 16 Uhr (Tag der 1000 Lichter). Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! 46 Weitere Veranstaltungstipps: Geführte Winterwanderung 28.12.2017 13.30 Uhr - Treffpunkt Haus des Gastes. Wir bitten um Anmeldung bis 11 Uhr in der Kur- und Tourist-Information. Geführte Schneeschuhwanderungen / halbtags ab 13 Uhr am 3. und 10. Jan. 2018. Anmeldungen bis 11 Uhr in der Kur- und Tourist-Information Bad Kohlgrub Weihnachtstheater, Kursaal Bad Kohlgrub Die Theatergruppe „Schauspiel unter‘m Hörnle“ präsentiert: „Ein Dorf steht Kopf (N. Gogol) am 27.12.17, 2.1., 5.1. und 7.1.18. Kartenvorverkauf ab 01.12.17 bei Mode Kraus, Bad Kohlgrub. Traditionelles Neujahranspielen Die Bad Kohlgruber Blaskapelle spielt Ständchen, verbunden mit guten Wünschen für das Neue Jahr. 29.12.2017, 30.12.2017, 1.1.2018 Gästebegrüßung im Jager Jörgl am 2. Weihnachtstag (26. Dez.) um 16 Uhr Wunderliche Weihnachtsgeschichten für Jung und Alt im Jager Jörgl am 27. Dez. um 15 Uhr Weitere Infos und Veranstaltungen: www.bad-kohlgrub.de

Der Weilheimer Christkindlmarkt: ein romantischer Treffpunkt Der Christkindlmarkt auf dem Marienplatz lädt die Besucher in die festlich geschmückte und geschmackvoll beleuchtete Innenstadt zum Bummeln und Verweilen, zum Schnuppern und Kosten, zum Treffen mit Freunden und zum Ratschen ein. Schon vom 17. November bis 30. Dezember haben die Besucher der Weilheimer Innenstadt die Möglichkeit beim Hüttenzauber in der Schmiedstraße gesellig und entspannt einen Glühwein zu trinken oder auf die Liebsten zu warten. Auf dem Christkindlmarkt, der am 7. Dezember beginnt und bis zum 10. Dezember dauert, freuen sich Familien mit kleinen Kindern neben dem Nikolausbesuch auch auf die Krippe vor dem Museum mit lebenden Schafen, das Hexenhaus und auf die über 20qm große Krippe in der Stadtpfarrkirche. Am Donnerstag, den 7.12., ab 16 Uhr, singt der Chor der Hardtschule Weilheim Weihnachtslieder, ehe um 18 Uhr die offizielle Eröffnung durch den 1. Bürgermeister Markus Loth mit den Turmbläsern der Stadtkapelle Weilheim stattfindet und der Baum erstmals in seinem vollen Lichterglanz erstrahlt. Am Freitag, den 8.12., unterhält Sie am Nachmittag das Blechbläserensemble der Städtischen Musikschule und der Chor der Ammerschule singt am frühen Abend Weihnachtslieder. Im Anschluß treten noch die Alphornbläser Pfaffenwinkel auf. Am Samstag, 9.12., kommt um 11 Uhr und um 15 Uhr der Nikolaus mit Engerl und Kutsche. Um 16 Uhr tritt Happy Voices auf und um 17.30 Uhr lädt der Gospelchor „Heaven Travellers“ und die „Spritual Profanists zur „Gospelweihnacht“ ein. Am Sonntag, 10.12., können Kinder und Erwachsene um 14.30 Uhr Weihnachts- und Wintermärchen im Stadtmuseum lauschen. Das traditionelle Weihnachtssingen des Weilheimer Chorkreises, in Zusammenarbeit mit dem Jugendchor und dem Posaunenchor der Apostelkirche, findet um 15.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt statt. Zum Ausklang spielen die Turmbläser der Stadtkapelle vom Turm der Stadtpfarrkirche Weihnachtslieder. Das volle Programm finden Sie auf www.weilheim.de Öffnungszeiten Weilheimer Christkindlmarkt: Do.-Sa., 7.-9. Dezember 10.00 bis 20.30 Uhr So., 10.12. 11.00 bis 19.00 Uhr 47