Aufrufe
vor 8 Monaten

Weilheimer Kultuhrnacht Programm 2018

  • Text
  • Weilheim
  • Beatles
  • Kultuhrnacht
  • Weilheimer
  • Musik
  • Kirchplatz
  • Repertoire
  • Dietlhofer
  • Beathotel
  • Programm
  • Programmheft

Leuten zu brav. Die

Leuten zu brav. Die wahren Rebellen verlangten nach Satisfaktion und diese lieferten die Stones in Hülle und Fülle. Und so gab es eine weitere Spaltung in Sachen Musikreligion, die bis heute andauert: Beatles oder Stones. Während die Beatles schon lange in den Musikerhimmel aufgefahren sind, treiben die Rolling Stones im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz noch immer ihr sexistisch angehauchtes Unwesen unter der irdischen Bevölkerung und füllen damit Stadien jeglicher Größenordnung. Mick Jagger, bald 75, gilt immer noch bei vielen Frauen als Sexsymbol. Was wäre es für eine Sensation, beide Bands nebeneinander noch mal live zu erleben? Nicht auf großer Stadionbühne sondern in beschaulicher Clubatmosphäre, wo alles seinen Anfang nahm. Kein Irdischer kann diesen Wunsch, nicht einmal für alles Geld der

Welt, erfüllen. Doch wir haben es uns zur diesjährigen KultUHRnacht vorgenommen, zumindest eine Vision davon in die Tat umzusetzen. Viele kennen die Milestones. Auf den Spuren ihrer Idole wurden sie einst zu einer der erfolgreichsten deutschen Stones-Coverbands. Am 24. März sind sie auserkoren, den „Stones-Part“ zu übernehmen. Und sie werden das garantiert glänzend tun. Doch das alleine ist noch keine Leistung, hätten wir nicht eine Band entdeckt, die sich ziemlich authentisch wie die Beatles anhört. Hervorragend gecovert könnte man sagen. Die Crux an der Sache ist, dass sich im Repertoire nur etwa 30% original Beatlessongs befinden, und der Rest aus der Feder der Band selber stammt. Und das ist dann doch eine kleine Sensation. Ein Deja Vu – 50 Jahre später. Vor drei Jahren durften wir Sarah Straub präsentieren, die, von den Medien hochgelobt, vor ihrem Durchbruch stand. Drei Jahre auf Tournee und teilweise großen Bühnen, freut sie sich wieder auf das kuschelige Ambiente in Weilheim. Auch Hanse Schoirer ist ganz versessen auf seine Wiederkehr und Williams Wetsox ist hier eh dahoam. Überhaupt gestalten überwiegend Bands aus Weilheim und naher Umgebung das Programm. FR 15. JUNI BIS SO 17. JUNI www.kleinkunst-penzberg.de