Aufrufe
vor 1 Woche

winter 2018 KLEIN

  • Text
  • Murnau
  • Weilheim
  • Kurhaus
  • Mittenwald
  • Christkindlmarkt
  • Kohlgrub
  • Oberammergau
  • Dezember
  • Penzberg
  • Weihnachten
  • Event.de

Ausstellungen

Ausstellungen Dauerausstellung Garmisch-Partenkirchen, Werdenfelsmuseum Bäuerliches Leben Trachten- u. Schmucksammlungen Religiöse Volkskunst Zugspitzgeschichte Werke von Ignatz Günther & heimische Künstler Geigenbaustube www.werdenfels-museum.de Dauerausstellungen Murnau, Schlossmuseum Der Blaue Reiter Gabriele Münter Ödön von Horvath Hinterglaskunst schlossmuseum-murnau.de Possenhofen, Kaiserin Elisabeth Museum König Ludwig II. Sammlung und Papiertheater Elisabeth Herzogin in Bayern und Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn, ein Mythos lebt Auswahl von Exponaten Geretsried, Stadtmuseum Die Dauerausstellung zeigt u. a. die Themen 2. Weltkrieg, Flucht, Vertreibung und Lagerleben. Darüber hinaus werden Objekte und Erinnerungsstücke aus der alten Heimat der Vertriebenen gezeigt. Erfahren Sie mehr über die weit verbreitete, traditionsreiche Kultur u. a. der Menschen aus dem Sudetenland, aus Ungarn, Siebenbürgen und Schlesien. Garmisch-Partenkirchen Bobmuseum am Riessersee 100 Jahre Bobgeschichte Bad Bayersoien Museum im Bierlinghaus Blick in die Soyer Dorfgeschichte 20.10. bis 25.1. Weilheim, Atelier Goldschmiedekunst Bald nun ist … Clemens Büntig Ausstellung (Foto rechts) 29.9.2018 bis 3.2.2019 Bernried, Buchheim Museum SCHMIDT-ROTTLUFF www.buchheimmuseum.de 30.9.18 bis 17.2.19 Kochel a. See Franz Marc Museum Franz Marc Zeichnungen, Aquarelle, Gouachen www.franz-marc-museum.de 27.10. bis 2.12. Weilheim, Stadtmuseum Kunstforum Weilheim Gemeinschaftsausstellung "Zukunft Heimat?" Malerei, Grafik, Fotoarbeiten, Skulpturen u.a. bis 2.12. Polling, Museum Sonderausstellung „Thomas Mann“ bis 2.12. München, Pinakothek der Moderne Roni Horn. PI 2.12. bis 27.1. GAP, Museum Aschenbrenner Papier la Papp Mitmachausstellung 6.12. bis 3.3. Schloßmuseum Murnau Hinter den Kulissen in Museen 9.12. bis 24.2. GAP, Werdenfels-Museum „St. Lukas.Verein Oberammergauer Bildhauer“ Eine abwechslungsreiche und kurzweilige Ausstellung Oberammergauer Bildhauer, jahreszeitgemäße Weihnachtskrippen, Schnitzereien und unterschiedlichste Bildhauerarbeiten im Originalwerkstoff oder bemalt. Auch die Größe variiert von klein bis ganz groß. www.werdenfels-museum.de ab 13.12.18 Mittenwald, Geigenbaumuseum „Leben im Dorf – Dorfleben“ 16.12. bis 6.1. Bad Bayersoien, Museum im Bierlinghaus Bilder der Malerin Adelheid Reichsiegel bis 31.12. München, Pinakothek der Moderne OLAF METZEL – REISE NACH JERUSALEM bis 31.12. 2018 München, Pinakothek der Moderne Anselm Kiefer Bis 31.12. München, Pinakothek der Moderne Reset. Pipilotti Rist Himalaya Goldsteins Stube bis 6.1. München, Pinakothek der Moderne Grande Decorazione Italienische Monumentalmalerei in der Druckgraphik bis 13.1. München, Pinakothek der Moderne Königschlösser und Fabriken Ludwig ll. und die Architektur So., 20.1., 19 Uhr Seeshaupt, Seeresidenz Yuossof Knaus S.T.I.L.L.E bis 27.1. München, Alte Pinakothek Florenz und seine Maler Von Giotto bis Leonardo Da Vinci bis 27.1. München, Pinakothek der Moderne Um uns die Stadt 24.2. bis 26.5. 2019 Kochel a. See Franz Marc Museum Erich Heckel www.franz-marc-museum.de bis 31.5. München, Museum Brandhorst CY Twombly: In the Studio bis 3.10.19 München, Pinakothek der Moderne Königklasse lV Gegenwartskunst in Schloss Herrenchiemsee bis 31.12. 2019 Augsburg, Staatsgalerie Aufruhr in Augsburg: Deutsche Malerei ab 1960 bis 22.2.2022 München, Pinakothek der Moderne FUTURO. A Flying Saucer in Town Franz Marc: Getötetes Reh 1913 30

PAPIER LA PAPP MITMACHAUSSTELLUNG FÜR PAPIERFREUNDE JEDEN ALTERS 2.12.2018 - 27.1.2019 Papier ist ein alltäglicher Gegenstand, der mit Lust, Neugierde und Phantasie ganz neu entdeckt werden kann. An sechs Werkstatt-Stationen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene „handgreiflich“ werden: Papier schöpfen Papier entsteht: ein Faserbrei wird angerührt und daraus Papier geschöpft. Der Rahmen bestimmt die Größe des Papiers, die Fantasie sein Aussehen. Die Möglichkeiten dabei sind „unerschöpflich“: weißes oder farbiges Papier, Papier mit Blüten, Gräsern, Fäden, Prägungen und Wasserzeichen... Papier drucken Was soll auf dem Papier stehen? Hier kann es nach Lust und Laune bedruckt, geprägt oder mit selbst entworfenen Stempeln und Schablonen bearbeitet werden. Buchbinden Ein Stück Papier ist noch lange keine Seite. Wir bringen es in Form und binden es. Soll es ein Buch, Kalender oder gar ein Schulheft werden? Schreibwerkstatt Schnörkeliger Liebesbrief oder nüchterner Zeitungsartikel? Tonscherbe, Federkiel, Pinsel, Stift oder Schreibmaschine? Jeder Text verlangt sein eigenes Werkzeug. Wir üben uns in der Kunst des Schreibens. Papier-Experimente Was kann ich mit Papier noch alles machen? Soll ich es falten, schlitzen, schneiden, stanzen, kleben, lochen, flechten, knüllen, heften, nähen? Oder alles zusammen? Papier – neu gedacht. Neue Papierobjekte entstehen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: Papierschnüre, Blumengirlanden, Eierschachtel- Füchse und Klorollen-Uhus … Wenn die Kreativität in Schwung kommt, gibt es kein Halten mehr ... Ein Teil der Ausstellung dokumentiert, dass Druckerei- und Buchbinderhandwerk auch in Garmisch-Partenkirchen lebendig waren und sind. Die Druckerei Adam (1881-2009) gab seit 1881 die erste örtliche Zeitung, den Loisachboten, heraus. Sie machte sich mit der Herausgabe kultureller Schriften und Bücher sowie verschiedenster Druckerzeugnisse einen Namen. Pressegeschichte schrieb sie nach Kriegsende 1945, da sie – trotz Verbots deutscher Zeitungen – als einzige Druckerei noch für einige Wochen einetägliche Zeitung herausgab. Eine Auswahl heute fast vergessener Druckutensilien vom Zink-Klischee bis zu Holzschriftsätzen, historische Zeitungen sowie Fotos erzählen von der Firmengeschichtein wechselvollen Zeiten. Begleitprogramm Offene Werkstatt mit Anleitung zum Papier schöpfen und druckenjeden Mi, Sa, So sowie von 26.12.2018-09.01.2019 täglich um 15 Uhr, ohne Anmeldung Offene Weihnachtswerkstatt Am ersten Advent kann jeder Gast in der Ausstellung mit verschiedenen Drucktechniken und selbst geschöpftem Papier Weihnachtskarten gestalten – und hat dann Zuhause noch genug Zeit, sie zu beschriften und rechtzeitig abzuschicken. Termin: So, 2.12., ab 14 Uhr (ohne Anmeldung) Kosten: im Eintrittspreis sind zwei Kartenrohlinge inklusive Werdenfels Museum Landkreismuseum Garmisch-Partenkirchen Geschichte, Kunst, regionales Brauchtum, Typisches und Prägendes um Land und Leute Das Werdenfels Museum, eines der bedeutendsten seiner Art in Bayern Führungen – Museumsladen – Filmvorführungen Sonderausstellung im neuen Ausstellungsraum ab 9. Dezember 2018 bis 24. Februar 2019 „St.-Lukas-Verein“ Oberammergauer Bildhauer 900 m² Ausstellungsfläche auf 5 Etagen! In der historischen Ludwigstraße, Partenkirchen geöffnet Di – So 10 – 17 Uhr, Ludwigstraße 47, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Tel. 08821 – 751710, www.werdenfels-museum.de 31